Samstag, 12. Februar 2011

Sei kein Mubarak! Freiheit für die Kunden!

Die Kunden-Untreue-Karte: Die Business-Querdenker Förster & Kreuz stellen den Londoner Cafetier Gwilym Davies vor, der die millionenfach abgelutschte Idee der Kunden-Treuekarte genial umgedreht hat: Wer bei acht verschiedenen Wettbewerbern einen Kaffee getrunken und sich einen Stempel geholt hat, bekommt den neunten Kaffee bei Davies umsonst. So merken sie am Ende, dass der Kaffee bei Davies eben doch am besten schmeckt.

Den Mut des Cafetiers wünsche ich meinen Website-Kunden! Ich predige seit Jahren: Lasst die Leute aus eurer Website gehen, wann sie wollen! Lasst sie externe Links im gleichen Fenster oder Tab öffnen, wie sie wollen. Sie tun es ja ohnehin. Lasst sie eure Services und Preise mit dem Wettbewerb vergleichen. Sie tun es ja ohnehin. Erleichtert euren Kunden das Leben, anstatt es ihnen zu erschweren. Wer glaubt, er könne seine Kunden weiterhin behindern oder herumkommandieren, muss schon ein Stromkonzern sein. In allen anderen Fällen ist er schief gewickelt.