Donnerstag, 10. November 2016

Headlines mit offenem Ende haben ein Geheimnis…

Formal ist die Headline, die Sie gerade sehen, geschlossen. Sie stellt eine Behauptung auf und fertig. In diesem Fall aber geht die Geschichte weiter. Ein Geheimnis? Das wollen Sie vermutlich wissen. Und erwarten, dass ich es nun aufkläre.

Freitag, 2. September 2016

Zukunft der Stadt: Fachtagungswoche in Bielefeld-Sennestadt, 11.-16. September 2016

Die Sennestadt bei Bielefeld wird zum Mekka von Stadtplanern, Klimaschützern, Solararchitekten, Stadtumbauern, Quartiersentwicklern, Mobilitätsdenkern und Prozesskompetenten.
Vom 11. bis 16. 9. gibt es in der Modellstadt der Nachkriegszeit eine Fachtagungswoche mit bundesweiter Ausstrahlung zu den Themenfeldern Denkmalschutz, Energiekonzepte, Neubaukonzepte, Sanierungskonzepte, Mobilitätskonzepte und Prozesskompetenz. Darunter 



Ich bin als Texter und Berichterstatter im Boot. 

Siehe www.sennestadt-klimaquartier.de

Zukunft der Arbeit: Open Panel des Netzwerks WIM

Das Netzwerk für Unternehmen WIM hat im Juni 2016 in Kooperation mit der WEGE mbH ein Open Panel "Zukunft der Arbeit - Mensch & Digitalisierung für kleine Unternehmen" durchgeführt. Im Historischen Saal in der Ravensberger Spinnerei zu Bielefeld. Ich war dabei. Ein Bildbericht auf wim-owl.de. Drei persönliche Erkenntnisse:

Montag, 15. Februar 2016

Texter-Tagebuch (IV): Musterbaustelle feiert Richtfest in Sennestadt und Internet

Das Sanierungsmanagement für Bielefeld-Sennestadt präsentierte im Februar 2016 eine Musterbaustelle: Ein typisches Sennestädter Reihenhaus aus den 1960er Jahren wurde mustergültig energetisch saniert und zugleich barrierefrei und für heutige Komfortansprüche umgebaut. Eine Website dokumentiert den Umbau. An drei Terminen konnte das interessierte Publikum die Baustelle besichtigen und mit eigenen Augen sehen, was in so einem Haus möglich ist. Webtexte von korfftext.

Dienstag, 5. Januar 2016

Zukunftsmeldungen werden oft zu Lügen


Am 9.12.2015 meldete die Neue Westfälische mit vielen anderen Zeitungen groß auf Seite 2: »Wende im NSU-Prozess«. Darüber ein großes Foto der angeklagten Faschistin und mutmaßlichen Mörderin. Darunter die Unterzeile: »Tagesthema: Die Hauptangeklagte B. Z. will nun ihr mehrjähriges Schweigen brechen.« Der erste Absatz des Artikels: »Was will B. Z. wohl aussagen? (…) Der 249. Verhandlungstag könnte eine Wende im Münchener NSU-Prozess bringen.« Es folgen rund 70 Zeilen, die nur offene Fragen, Spekulationen und kalten Kaffee enthalten. Die Schlagzeile »Wende im NSU-Prozess« war eine glatte Lüge, denn in Wirklichkeit hatte es am Vortag keinerlei Wende in jenem Prozess gegeben.